Stift fallen lassen! Hier kommt Tetris für Excel

Stift fallen lassen! Hier kommt Tetris für Excel

Zum Glück gibt es in meinem Blog die Kategorie "Tut nichts zur Sache". Hier spielen die Dinge abseits tiefschürfender Wirtschaftsanalysen die Hauptrolle. Von daher ist es höchste Zeit, den Kuli beiseite zu legen, das Gehirn in den Stromsparmodus zu versetzen und Excel für das nutzen, wofür es da ist - zum Tetris spielen!

Vor vielen Jahren hat es mich krankheitsbedingt dahingerafft. Als ich dann ans Bett gefesselt da lag und mir langweilig wurde, habe ich auf meinem Notebook herumgeklopft. Da wir über das Jahr 2003 sprechen, war es mit irgendwelchen Online-Spielen noch nicht allzu weit her. Mit der Rechenleistung eines Taschenrechners ausgestattet, waren Spiele auf der Laptop-Kiste sowieso undenkbar. Aber: Es gab MS-Office. So investierte ich einen Tag, um die Mütter aller Spiele in Excel zu programmieren. Es handelt sich um das Spiel Tetris, welches der russische Programmierer Alexei Paschitnowin 1984 erstmals auf die bernsteinfarbenen Monitore zauberte. Also, wer mit einem low-performance Notebook krank im Bett liegt oder sich einfach mal 5 Minuten entspannen möchte - voilá:

Teris

Bitte beachten Sie: Makros müssen aktiviert werden! Auf Mobilgeräten wird das Spiel höchstwahrscheinlich nicht funktionieren. Ich biete keinen Support für das Tool an! Sie können die Datei gern weitergeben, aber Veränderungen und kommerzielle Nutzung sind nicht erlaubt!

Also: Runterladen, Makros aktivieren, auf Start drücken und los geht’s - Viel Spaß!

3
 

Kommentare 1

Gäste - Biene am Freitag, 24. März 2017 21:42
Danke

Vielen Dank für das kleine Spiel. Es hat mir einige langweilige Minuten verkürzt

Vielen Dank für das kleine Spiel. Es hat mir einige langweilige Minuten verkürzt :)
Gäste
Donnerstag, 19. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Weitere Posts

Steinreich? Ich höre Sie schon rufen: „Angeber, Snob, Aufschneider….“. Jajaja, lesen Sie doch erst einmal weiter. Dann zeige ich Ihnen, dass ich nicht der erste Steinreiche bin und warum Sie vielleich...
6
Es scheint aktuell so, als spiele die Welt verrückt. Ein geriatrischer Toupet-Träger will sein Land in Wänden aus Solarzellen einigeln, ein Inselvolk holt die Ruder heraus und möchte mit dem Festland ...
5
Nun ist es soweit! Mit der Geschwindigkeit eines fallenden Steins rauscht der Aktienkurs der Deutschen Bank in Richtung Ramschniveau. Die Lawine brachte das US-Justizministerium mit seiner Forderung v...
5
Als Banker hat man es heute auch nicht mehr leicht. Von den Eltern und Großeltern in ein anständiges, fast beamtenähnliches Berufsbild geschoben und mit dem festen Glauben daran, überall auf Anerkennu...
9
In einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs EUGH wurde klar gestellt, dass die in Deutschland verbindliche Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente mit EU-Recht nicht vereinbar ist. Die...
8
Am Beispiel des Irans zeigt sich mal wieder, wie Wunsch und Wirklichkeit aufeinanderprallen. Wirklichkeit: Die USA steigen aus dem Atomabkommen mit dem Iran aus und verhängen Sanktionen über das Land....
4
Für den reibungslosen Betrieb unserer Seite nutzen wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen