Bier&Breze - Der Philoskonomie Finanzblog

Ziel dieses Blog ist es, Denkanstöße zu geben und Diskussionen zu provozieren. Meine Posts sind nicht wissenschaftlich belegt, in der Regel absolut subjektiv, einseitig und wertend. Aber genau damit möchte ich Ihnen einen Nadelstich versetzen, der Ihnen hoffentlich einen Kommentar abringt.

Vollbeschäftigung am Arbeitsmarkt – das Schlimmste was uns je passieren konnte!

Schön, wenn jeder einen Job hat und nichts mehr läuft...

Obwohl so manchem von uns die Finanzkrise immer noch in den geistigen Knochen steckt ist es ein Fakt, dass wir in den letzten 10 Jahren einen Aufschwung erlebt haben, wie es ihn seit der Nachkriegszeit nicht mehr gab. Ein angenehmer Nebeneffekt des Wirtschaftsbooms sind die seit Jahren fallenden Arbeitslosenzahlen. Quartal für Quartal werden neue historische Tiefststände vermeldet. Schon längst hat auf Seiten der Politik der Kampf um die Deutungshoheit begonnen – war es die Agenda 2010 oder die Politik der ruhigen Hand? Was unsere Politiker aber völlig außer Acht lassen ist der langfristige Schaden, den sich Deutschland gerade selber einbrockt.

Weiterlesen
4
  1390 Aufrufe
  2 Kommentare
Markiert in:
Neueste Kommentare
Gäste — Jesper
Das beste, was ich seit langem auf einem Finanzblog gelesen habeß
Donnerstag, 07. März 2019 05:41
Gäste — Martin
Sehr schöner Beitrag. Und ich schließe mich an. Der Druck wächst zwar, Geld zu sparen. Aber dies resultiert oftmals daraus, weil ... Weiterlesen
Donnerstag, 07. März 2019 09:25
1390 Aufrufe
2 Kommentare

Weitere Posts

Als wir an einem schönen, sonnigen Tag einen Biergarten besuchten, fragte ich meine Kinder, was sie denn gern zum Mittag essen möchten. Die Frage war natürlich überflüssig, weil die Antwort völlig kla...
6
Die Zeiten sind hart! Trotz florierender Weltwirtschaft schlagen sich alle die Köpfe ein. Die einen vergiften Spione und werden mit Sanktionen geächtet und die anderen wollen mit Zöllen ihr Land wiede...
5
Letztens war ich in einem sehr schönen Altbau. Dieser war eindrucksvoll und tadellos renoviert, aber irgendwie roch es nach muffigem Keller. Dies hat mich an die in den letzten Jahren erprobte Handlun...
8
Würden Sie jemandem Ihr Vermögen anvertrauen, der gelernter Maurerlehrling ist oder den es verwundert, wenn nach 10 Jahren Wände neu gestrichen werden? Nein? Lesen Sie hier, warum Sie es vielleicht sc...
6
Ich kann es nicht mehr hören und sehen! Verwöhnte Muttersöhnchen von Elite-Universitäten meinen, die Welt hätte auf Ihre „Du brauchst deinen Hintern nicht mehr bewegen, lass es einen Anderen für dich ...
10
Zum Glück gibt es in meinem Blog die Kategorie "Tut nichts zur Sache". Hier spielen die Dinge abseits tiefschürfender Wirtschaftsanalysen die Hauptrolle. Von daher ist es höchste Zeit, den Kuli beisei...
3
Für den reibungslosen Betrieb unserer Seite nutzen wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen