Bier&Breze - Der Philoskonomie Finanzblog

Ziel dieses Blog ist es, Denkanstöße zu geben und Diskussionen zu provozieren. Meine Posts sind nicht wissenschaftlich belegt, in der Regel absolut subjektiv, einseitig und wertend. Aber genau damit möchte ich Ihnen einen Nadelstich versetzen, der Ihnen hoffentlich einen Kommentar abringt.

Ein Schelm ist, wer Böses dabei denkt...

Wie schön war die Zeit als man im Aldi die Aufmerksamkeit der Kassiererin und aller Wartenden auf sich zog, indem man die Flasche Billig-Cola mit einem 500 Euro Schein bezahlen konnte. Wenn der Durchmarsch bei DSDS ungerechtfertigterweise nicht funktioniert hat, konnte man sich so selber immer noch einen bühnenreifen Showdown gönnen – mit Zwangspublikum, allerdings in der Regel ohne Applaus. Nun wurde uns diese letzte Möglichkeit des großen Auftritts auch noch genommen. Aber warum?

Weiterlesen
7
  969 Aufrufe
  0 Kommentare
969 Aufrufe
0 Kommentare

Weitere Posts

03. Oktober 2016
Leicht bekömmlich
In meinen Posts schreibe ich häufiger über Geld, das Vertrauen das in ihm liegt und welche Zahlungsmittel es noch gibt oder geben könnte. Aber auf das, was sich Drogenhändler in den USA haben einfalle...
5
13. September 2016
Leicht bekömmlich
Nun mal langsam, Scheck?! Wir sind hier nicht bei Gas Monkey Garage auf D-Max, wo entweder dicke Bargeldbündel herumgeschmissen werden oder ein Scheck gezückt wird, wenn wieder einmal eine von Aaron v...
6
01. Oktober 2016
Schwer verdaulich
Nun ist es soweit! Mit der Geschwindigkeit eines fallenden Steins rauscht der Aktienkurs der Deutschen Bank in Richtung Ramschniveau. Die Lawine brachte das US-Justizministerium mit seiner Forderung v...
5